Skip to content

The International Jugger Blog :: Uhus Trainingslager 2020

Uhus Trainingslager im Jugger 2020

Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dass ihr euch auf den weiten Weg zu uns gemacht habt! Mit dabei waren Vertreter und/oder Trainerinnen von den Teams Falco Jugger, Lokomotive Black Ninja, Bitte Name einfügen, Grimm Raccoons, Blutgrätsche, Gossenhauer, Jugger-Projekt Ebermannstadt, Red Lynx, Die Leere Menge, Weserkraken, Pink Pain, Bembelritter, Hobbiz, Likedeeler, NLG, Jugglers Jugg, Bembelritter, 1. JCE und Schädeljäger.

⇒ Bericht über das Trainingslager: "Ein Wochenende komprimierter Trainingsinhalte"

⇒ Der Discord-Server Uhus Trainingslager ist nun online. Ein Invite-Link kann bei Mitgliedern oder dem Uhu abgeholt werden.


+++ AUSGEBUCHT +++

Uhus Trainingslager 2020WARTELISTE: Mit über 30 Anmeldungen müssen wir jetzt für alle weiteren Anmeldungen (ab 28. 7. 2020) die Warteliste aktivieren. Bitte meldet Euch bei Inetresse gern wie gehabt übers Formular an, wir geben Euch Bescheid. Alle bisherigen Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit. Nach dem Rundbrief werden wir bereits sehen, ob und wie viele Plätze noch frei sind.

Träger des Trainingslagers ist der  1. Juggerclub Erlangen e. V. Organisator ist der Uhu

Diskussion und erste Themen im Forum, hier.
Wichtige Hinweise zur Teilnahme

Der Termin versteht sich unter dem Vorbehalt, dass sich wegen Corona keine Verschiebungen ergeben. Das würde dann aber schnellstmöglichst bekanntgegeben. 

Genauere Informationen wurden in drei Rundbriefen an die Angemeldeten versandt.


Themen mit Referenten bislang (allgemein zum Aufbau siehe unten)​:

Themen Dos und Don'ts im Aufwärmen – Abwärmen – Grundhaltungen und Grundangriffe/Verteidigungen – Aufbau Trainingsstunden – Schiedsrichtertraining – Wintertraining speziell in kleineren Hallen – Meta-Game – Raumspiel – Läufer-Zusammenspiel – Aspekte des Sportfechtens für Jugger – Transfer: Kampfsport-Waffentechniken für Jugger – Physiotherapeutische Aspekte – Juggerspezifische Veretzungseinschätzung  – Regelfragen und laufende Diskussionen – Leichtpompfenbau – Versicherungsfragen: Haftung, Absicherung (Erfahrungs- und Procedereaustausch) 
Kompetenzen  Praktizierende Physiotherapeuten, aktive Sanitäter mit Juggererfahrung, einer der Regelhüter des deutschen Regelwerks, Pompfenbaumeister, DOSB-Übungsleiter (C und C Jugend), Juggertrainer mit viel Praxiserfahrung, der Autor der Jugger-Sachbücher, sowie Euere weitere geballte Kompetenz ...
Interesse von Mitgliedern ... Rigor Mortis, Falco jugger (Berlin); NLG (Lauffen a. N.); Grimm Raccoons (Kassel); Lokomotive Black Ninja (Göttingen); Jugger Deggendorf; Red Lynx (Rethwisch); Gossenhauer (Freiburg); Blutgrätsche (Lübeck); Bembelritter (Frankfurt a. M.), DieLeereMenge (Greifswald), Bremen, Hobbiz (Heidelberg), Pink Pain (Darmstadt), Jugger in der Jugendarbeit (Ebermannstadt), Likedeeler (Rostock), Juggler's Jugg (Halle/Saale)
Orgateam 1. JCE e. V. (Juggernauts / Schädeljäger) Ansprechpartner: Uhu
Anmeldung Anmeldeformular

Grundgedanke:

  • Es soll ein Trainingslager werden. Sitzende Theorie haben wir glaube ich alle im Alltag genug.
  • Im Gegensatz zu Fortbildungen soll dort jede Trainerin und jeder Trainer, der/die den anderen erfolgreiche Trainingsmodule vermitteln möchte, dies tun können, und zwar strukturiert. Sprich, wir sollen uns ganz praktisch auf dem Feld miteinander über unsere Techniken austauschen und ganz nebenbei zugleich allen Interessierten (auch wenn sie selbst keine eigenen Beiträge beisteuern) ein vielfältiges, inhaltsreiches, sportliches Wochenende schenken.

Programm (Entwurf):

Tag/Zeit

Thema

 

Freitag

 

 

Ab 14 Uhr

Aufbau, Ankunft, pompferischer Austausch

 

19 Uhr

Begrüßung Hinweis: Das Trainingslager beginnt offiziell erst jetzt.

 

Beim Grillen

Austausch (Themenvorschläge):

Corona: Eine Kranknschwester des contract tracing team corona eines Gesundheitsamts berichtet aus der medizinischen Praxis und stellt den Bezug zum Training her.
Austausch:
Wie wird die gegenwärtige Situation im Training / Turnier bewältigt?

Versicherungsfragen Austausch von Erfahrungen

International Jugger Council, wie seht Ihr das?

Samstag

 

 

9:00-9:15

Vorstellung des Tagesprogramms

 

9:15-9:30

Gruppeneinteilung mit Einteilungsspiel für‘s eigene Training

 

9:30-10:00

Do‘s und Don‘ts im Dehnen und Aufwärmen

 

10:00-10:30

Do‘s und Don‘ts im Abwärmen

 

10:30-11:15

Gruppe A

Meta-Game

Gruppe B

Übungen zum Raumspiel

 

11:15-12:00

Gruppe A

Übungen zum Raumspiel

Gruppe B

Meta-Game

 

12 Uhr

Mittagspause auf dem Platz (leichte Kost ...)

 

13:15-14:00

Gruppe A

Übungen zu Schiedsrichtertraining

 

Gruppe B

Antikette: Basics im Training; Fortgeschritten: Mind Games,

offensiv gegen die Kette

 

14:00-14:45

Gruppe A

Antikette

Gruppe B

Schiedsrichtertraining

 

14:45-15:30

Gruppe A

Übungen zu Pinsituationen

Gruppe B

Läufer-Zusammenspiel

 

15:30-16:15

Gruppe A

Läufer-Zusammenspiel

Gruppe B

Übungen zu Pinsituationen

 

16:30-17:30

Gruppe A

Physiotherapie während und nach dem Turnier

Gruppe B

Physio-Tapen für Jugger, Verletzungserkennung

 

17:30 -18:30

Gruppe A

Physio-Tapen für Jugger, Verletzungserkennung

Gruppe B

Physiotherapie

 

Beim Grillen

Frag den Regelhüter: Manu stellt sich Regelwerkfragen

Pompfenbau: Fragen zu Leichtbauweisen

Pompfencheck: Was sollte beachtet / nicht überbewertet werden?

Schiedsrichter: Wie ist die gegenwärtige Situation, Wünsche, Erfahrungen, Diskussion der Schiri AG-Ergebnisse (soweit schon bekannt)

Uhus Spezial-Idee: Vorstellung (warjaklar ...)

 

Sonntag

 

 

9:45-10:00

Begrüßung, Vorschläge für Beiträge der Teilnehmenden

 

10:00-11:00

Parallelen und Unterschiede zu historischem Fechten und Sportfechten

Effektive Trainingsspiele zur Verbesserung juggersportlicher Aspekte (Duell, Distanz, Übersicht, Zusammenarbeit, Kommunikation ...)

Jugger aus Sicht des Schulsports: Training mit neuen / 1-Mal-Gruppen, Trainingsaufbau für Jugger-AGs, nützliche Trainingslemente aus dem Schulsport

 

11:00-12:00

Jugger aus Sicht des Schulsports

Historisches Fechten und Sportfechten / Trainingsspiele

 

12:00-13:45

Mittagessen, ggf. im Gasthaus zum Felsentor?

 

13:45 Uhr

Was nehmen wir vom Trainingslager für unser heimisches Training mit?

Inhaltliche Wünsche für das nächste Trainingslager

Uhus Spezial-Idee als dauerhaftes Resultat des Trainingslagers: Planung

Anschließend: Freies Programm, bspw. Spiele

 

15 Uhr

Echo und Verabschiedung

 

danach

Abbauhilfe, Uhu wiederbeleben und einen trinken gehen ...

 

Ort:

Jugger Team Schädeljäger: Trikot-Teamfahrt

Eine winzige Ortschaft bei Gößweinstein. Dem Uhu steht hier ein Haus für logistische Zwecke zur Verfügung. Wir haben Zugang zu großen Rasenflächen und Möglichkeiten zum Zelten in Ferienumgebung :) (das ist die Gegend mit solchen Felsformationen, Kletter-Eldorado). 
 

Anreise:

Selbstorganisiert. Wir können Fahrgemeinschaften von Erlangen aus bilden. ICEs fahren beispielsweise von Berlin ohne Umsteigen bis Erlangen (ca. 3,5 Stunden). Radfahren vom Bhf. Forchheim ist empfehlenswert, wer Natur genießen möchte. Auch kann per Pendelzug bis Ebermannstadt gefahren werden, dort können  wir euch abholen. 

Kosten:

Die Kosten werden sich in Grenzen halten, da wir uns selbst versorgen und die Flächen günstig sind. Schätzung folgt, aber sicher unter 20 €.

Unterkunft:

Es kann kostenlos gezeltet werden (zu empfehlen). Wer möchte, kann sich aber auch in den hervorragenden Herbergen günstig ein Gästezimmer bzw. für mehrere auch eine Gästewohnung mieten.  

Verpflegung:

Gemeinsame Selbstverpflegung: Das Trainingslager ist von Juggern für Jugger. Daher bringe bitte jede und jeder selber mit, was ihr futtern wollt, und sehr gern in Absprache mit anderen, sodass wir Sachen "zusammenschmeißen" können. Grillen wird, sofern es wegen Trockenheit nicht untersagt ist, möglich sein. Für Kohle ist dann gesorgt.
 

Jugger Team Schädeljäger: Trikot-Teamfahrt  

Inhalt:

  • Praktischer Austausch über effektive Trainingstechniken ("effektiv" kann auch im teammotivierenden Sinne gemeint sein), also viel Trainieren unter Anleitung.
  • Niveau: Fortgeschrittene, aber gern auch Anfänger und fitte Jugendliche.
  • Als Anleiterinnen und Anleiter sind alle erfahrenen Jugger willkommen, die gerne ihre beliebtesten / effektivsten Trainingstechniken vorstellen oder solche in größerer Trainingsrunde testen und diskutieren möchten.
  • Zwei Blöcke, die ich gerne aufnehmen würde, um den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz praktische Kenntnisse für ihre Trainings und Turniere mit an die Hand zu geben:
 

Wichtigste formelle Hinweise zur Teilnahme

  • Dies sind formelle Hinweise zur rechtlichen Absicherung unsererseits. Wir unterstützen Euch natürlich nach Kräften, und bei Fragen -- immer her damit!
  • Die Teilnehmenden tragen für Unterkunft (Zelte / Herbergsbuchung usw.), An- und Abreise sowie Verpflegung selbst Sorge. 
  • Die Teilnehmenden müssen privat oder über ihren jeweiligen Sportverein während der Veranstaltung unfallversichert sein.
  • Für noch nicht Volljährige muß eine Erziehungsbeauftragte / ein Erziehungsbeauftragter vor Ort sein (schriftliche Bestätigung der Erz.-Ber. bitte mitbringen). 
  • Im Rahmen der DSGVO erklären sich die Teilnehmenden damit einverstanden, dass während der Veranstaltung Bild- und Tonmaterial (Photos, Videos) angefertigt werden, von denen eine Auswahl kostenlos sowohl in sozialen Netzwerken, als auch bspw. in Videos auf YouTube, den Webseiten des Vereins und des Uhu, sowie im Rahmen von Jugger-Berichterstattung in der Presse veröffentlicht werden können. Siehe DSGVO.
  • Mit dem Verhalten in der freien Natur, insbesondere im und um Waldgebiete und bei Trockenheit (ggf. Feuerverbot) haben sich die Teilnehmenden vertraut gemacht. 

Jugger Team Schädeljäger: Trikot-Teamfahrt

 

 

Posted by Uhu | on